Fiaccolata „das Licht der Menschlichkeit“
Fiaccolata „das Licht der Menschlichkeit“

Fiaccolata „das Licht der Menschlichkeit“

Die Fahrt nach Solferino,Italien gehört sicherlich zu den aufregendsten Dingen im Leben eines jeden JRKler /DRKler.

Mit Abstand der bewegendste Moment ist aber der Fackelzug ( ital. Fiaccolata.)

Tausende Mitglieder des DRK und des JRK aus der ganzen Welt pilgern mit Fackeln durch Solferino, zum Gedenken an den Gründer des DRK Henry Dunant und der Schlacht von Solferino.

                                                               „Lichter für die Menschlichkeit“

Corona macht alles anders, so auch den Fackellauf von Solferino, dieses Jahr virtuell.

Die DRK-Mitglieder unseres Ortsverein Rösrath sind am 30. Mai nach Montabaur gefahren und haben die Fackel entgegengenommen.

Mit der Fackel im Schlepptau ging es nach Rösrath, wo die DRKler von den Turboschnecken  schon erwartet wurden. 

Diese Fackel ist schon etwas Besonderes.

Begleitet von lautstarkem Jubel und La-Ola-Wellen ging die Fackel im Kettcar, gezogen von unserem Dienstmotorrad auf die Weiterreise.

Nächstes Ziel Mönchengladbach

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.